Was macht ein Content-Manager?

Ein Content Manager plant, welche Inhalte zu welchem Zeitpunkt und über welche Kanäle in in die Öffentlichkeit gelangen. Dabei vereint sie oder er eine längerfristige Strategie mit einem Sinn für Trends.

Wer ein guter Content Manager werden will, sollte folgendes mitbringen oder erlernen: einen guten Stil, Empathie, ein Gespür für Relevanz und strategisches Denken. Um andere Menschen zu begeistern und nicht vor den Kopf zu stossen, sollte sie oder er unbedingt weitsichtig und verständnisvoll kommunizieren. Denn Content ist keine Werbung fürs Unternehmen – und erst recht kein Rausposaunen von Inhalten oder Statements um jeden Preis. Guter Content ist gut, wenn er weiss: Im Zweifel hat der einzelne Mensch Vorrang.